Unverträglichkeitstest für Haustiere

55,00 

Unsere Tiere sind ein wichtiger Teil unseres Lebens. Viele Tiere leiden unter Allergien und oft sind die Auslöser bei Tieren die gleichen Allergene, die auch den Menschen zu schaffen machen. Doch nicht nur Pollen, Milben und Futtermittel können bei Hund und KatzeAllergien auslösen. Auch der Mensch kann Allergene produzieren, auf die dann Tiere allergisch reagieren.   Wir haben deshalb einen umfassenden, nicht-invasiven Test entwickelt für den wir nur eine kleine Fellprobe benötigen. Unsere Intoleranz-Test umfassen eine breite Palette an getesteten Elemente und Substanzen (43 Stk). Mit Hilfe Ihres Test-Ergebnis können Sie Maßnahmen ergreifen, um die Ernährung Ihres Tieres anzupassen und um Situationen zu vermeiden, bei denen es mit bestimmten Stoffe in Berührung kommen können.

Unsere Auswertung ist so gestaltet, dass alle Parameter ausgeblendet werden, die nicht über den Schwellenwert hinaus reagiert haben. So kann Ihr Ergebnis klar und prägnant dargestellt  und der Fokus darauf gerichtet werden, was Symptome verursachen könnte. Wir legen großen Wert darauf, Wissen verständlich aufzubereiten und an Interessierte weiterzugeben. Deshalb ist Ihr Analyseergebnis sehr detailliert, selbsterklärend und innovativ auf mehreren Seiten dargestellt.

Leiden Sie unter Kopfschmerzen, Durchfall, Übelkeit, Magenkrämpfen, Blähungen, Verstopfung, Hautkrankheiten oder ständiger Müdigkeit? Das können Symptome von Unverträglichkeiten sein. Berichte gehen davon aus, dass die Zahl der Menschen mit Unverträglichkeiten stetig zunimmt. Somit könnte es sein, dass ein Großteil der Bevölkerung an Allergien oder Unverträglichkeiten leidet. Diese können oft körperliche und psychische Beschwerden verursachen, was vielen Personen ein normales Leben verwehrt.

EINE KLEINE HAARPROBE
Unser nicht-invasiver Test benötigt nur eine kleine Haarprobe von Ihnen. Sie erhalten Ihr Ergebnis nach Laboreingang innerhalb von nur 10-14 Werktagen per E-Mail. Ihr Testergebnis kann bis zu 900 Elemente und Substanzen erfassen, unter anderem Weizen, Gluten, Milchprodukte, Laktose und Nüsse, sowie Nichtnahrungsmittel wie etwa Pollen und Staubmilben.

HÄUFIGSTE UNVERTRÄGLICHKEITEN
Heuschnupfen, Hausstauballergie, Tierallergie, Nesselsucht, Sonnenallergie, Kontaktallergie, Schimmelpilzallergie, Kreuzallergie, Insektengiftallergie, Nahrungsmittelallergie, berufsbedingte Allergien, Histaminintoleranz u.v.m

HINWEIS: Medicross Group analysiert nicht die Haarprobe im Sinne einer labortechnischen Diagnostik, sondern führt einen quantenphysikalischenvergleich durch. Unser Messverfahren gehört ebenso wie z.B. die Homöopathie, die Akupunktur und andere Verfahren der besonderen Therapierichtungen in den Bereich der komplementären Methoden. Innerhalb der besonderen Therapierichtungen ist unser Messverfahren als bewährte Diagnosemethode anerkannt. In der Schulmedizin hingegen ist unsere Messmethode nicht Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung und deshalb auch nicht anerkannt.

Unsere Mikronährstoffcheck testen ausschliesslich auf den Bedarf des jeweiligen Elementes in %. (Ausgeschlossen sind Belastungsparameter). 

Unsere Auswertung des Unverträglichkeitstest Basic und Pro ist so gestaltet, dass alle Parameter ausgeblendet werden, die nicht über den Schwellenwert hinaus reagiert haben. So kann Ihr Ergebnis klar und prägnant dargestellt werden. Ein Anspruch auf Einsicht der vollständigen Parameterliste besteht nicht.

HINWEIS:
– Unsere Mikronährstoffanalysen/Unverträglichkeitstests sind kein Medizinprodukt.
– Jeder Kunde trägt selbst die volle Verantwortung für seine Handlungen. Es besteht keine Haftung für einen wirtschaftlichen / persönlichen Schaden.
– Unsere Mikronährstoffanalysen/Unverträglichkeitstests ersetzen keine medizinische Diagnose durch einen Arzt oder Heilpraktiker und sind kein Ersatz für eine medizinische Behandlung.
– Diagnosen dürfen nur von Ärzten erstellt werden.
– WENN SIE DER AUFFASSUNG SIND, DASS ES SICH UM EINEN MEDIZINISCHEN NOTFALL HANDELT, RUFEN SIE SOFORT IHREN ARZT ODER DEN NOTRUF AN.

Laktose (Milchzucker) Sonder  – X
Roggen Getreide  – H
Weizen (Triticum aestivum) Getreide  – H
Brokkoli Gemüse  – N
Butter Molkereiprodukte  – T
Eigelb Eiweiss tierisch und pflanzlich  – V
Eiweiß Eiweiss tierisch und pflanzlich  – V
Ente Fleisch  – W
Erbsen Gemüse  – N
Fisch (allgemein) Meeresfrüchte/Fisch  – L
Gans Fleisch  – W
Hafer Getreideprodukte  – O
Hanföl Fette  – R
Hase Fleisch  – W
Hefe Getreideprodukte  – O
Hirsch Fleisch  – W
Hirse Getreideprodukte  – O
Huhn Fleisch  – W
Kalb Fleisch  – W
Karotte Gemüse  – N
Kartoffel Gemüse  – N
Kokosöl Fette  – R
Lachs Meeresfrüchte/Fisch  – L
Lamm Fleisch  – W
Leber (Lamm) Fleisch  – W
Leber (Rind) Fleisch  – W
Leber (Schwein) Fleisch  – W
Linse Gemüse  – N
Mais Gemüse  – N
Maismehl Getreideprodukte  – O
Milch Molkereiprodukte  – T
Petersilie Gräser/Kräuter  – E
Pferd Fleisch  – W
Pute Fleisch  – W
Reis Getreideprodukte  – O
Rind Fleisch  – W
Rote Bete Gemüse  – N
Schafsmilch Molkereiprodukte  – T
Schwein (gekocht) Fleisch  – W
Sesam Getreideprodukte  – O
Soja Eiweiss tierisch und pflanzlich  – V
Sonnenblumenöl Fette  – R
Thunfisch Meeresfrüchte/Fisch  – L
Zuccini Gemüse  – N

Haben Sie Fragen?

Hier sind einige der am häufigsten gestellten Fragen. Ist Ihre Frage nicht dabei? Kontaktieren Sie uns unter:


info@medicross-group.com
+49(0) 8382 / 2792450

error: Der Inhalt ist geschützt!